Saumverwandlung: Vom VoKuHiLa zum Tüllabschluss

sonnenkaeferAllgemein

Da war dieses Kleid, das ich auf einem Flohmarkt gekauft hatte, weil mir das Muster so gut gefiel – ein bisschen SOMMER auf der Kleidung macht den doofsten Regentag bunter! Aber es hatte einen VoKuHiLa-Saum, was so gar nicht meins ist. Also war der Plan, den Saum gerade zu arbeiten. Nach dem Abschneiden merkte ich, dass es mir dann fast zu kurz würde.

Was könnte ich ansetzen, was zu dem leichten und transparenten Voile passen könnte???
Ach ja, da gibt’s ja neu im Sortiment den Tüll! Gesagt getan! Tüll doppelt als Ring geschlossen und einfach mit der Overlock angenäht. Der Tüll verzieht sich leicht, lässt sich aber auch gut regulieren. Ich meine damit Einhalten oder Weiten, die Maschen sind ja schließlich sehr flexibel. Und da ist es: das abgeänderte Sommer-Spirit-Kleid!
Übrigens: den hinteren Saum habe ich etwa 3cm länger gelassen als vorne, damit der Popo das Kleid hinten nicht hochzieht. Das ist so ein Erfahrungswert bei mir.

Ich finde es ist tatsächlich ein alltagstaugliches Kleid geworden, welches man auch mal mit Legging und Weste an kühleren Tagen und bei Sommerwetter sogar bei festlichen Gelegenheiten tragen kann.

Habt ihr auch solche Verwandlungskünstler im Schrank?
Schreibt mir doch mal oder schickt mir ein Bild!